News

Die erste Mannschaft des Mülheimer SV 07 hat im Heimspiel gegen den SV Emmerich-Vrasselt ein klares Zeichen gegen Gewalt im Fußball gesetzt.

Die Ereignisse der vergangenen Wochen haben uns so schockiert, dass wir beschlossen haben, uns klar hinter die Schiedsrichter zu stellen und zu zeigen, dass Gewalt im Fußball nicht akzeptiert werden sollte. Auch unsere Gäste aus Emmerich beteiligten sich an der Aktion.

Deshalb fordern wir auch die anderen Vereine auf: Setzt ein Zeichen, stellt Euch ganz klar hinter Eure Schiedsrichter! Gewalt hat im Fußball nichts verloren.

.. Denn ohne Schiri gehts nicht!

 

Share

Comments are closed.